Zoom-Pressegespräch – Gottes falsche Anwälte: Der Verrat am Islam – Prof. Dr. Mouhanad Khorchide


Im Rahmen eines Vortrages von Herrn Prof. Dr. Mouhanad Khorchide, um sein letztes Buch „Gottes falsche Anwälte: Der Verrat am Islam“ bei uns vorzustellen, haben wir am 6. Oktober 2020 ein Pressegespräch unter anderem zum Thema „Dokumentationsstelle politischer Islam“ zusammen mit Herrn Khorchide und Frau Seyran Ateş in der Ibn Rushd-Goethe Moschee geführt.

Hintergrund: im Juli 2020 ist die Dokumentationsstelle politischer Islam von der österreichischen Integrationsministerin Frau Raab in Wien vorgestellt worden und somit entstand in Österreich erstmals „eine Stelle, die sich unabhängig und wissenschaftlich mit der gefährlichen Ideologie des politischen Islam auseinandersetzt und Einblicke in die bisher verborgenen Netzwerke liefern wird“
(Abgerufen von https://www.bundeskanzleramt.gv.at/bundeskanzleramt/nachrichten-der-bundesregierung/2020/integrationsministerin-raab-dokumentationsstelle-politischer-islam-nimmt-arbeit-auf.html)

Herr Prof. Dr. Mouhanad Khorchide, Islamwissenschaftler und Leiter des Zentrums für Islamischen Theologie an der Universität Münster sowie Professor für islamische Religionspädagogik, hat Österreich bei der Einrichtung der Beobachtungsstelle beraten und steht dem Gremium als Leitung vor. Khorchide lebt und arbeitet in Deutschland. Zusammen mit Seyran Ateş wurde besprochen, warum es notwendig wäre, auch in Deutschland solche eine Dokumentationsstelle einzurichten. Mit Sicherheit würde sich der eine oder andere Politiker*In zu dem Thema äußern.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.