LGBT*IQ-Kompetenzzentrum

Das LGBT*IQ-Kompetenzzentrum der Ibn Rushd – Goethe Moschee ist ein wichtiger Meilenstein für homosexuelle Muslime. Wir wollen Helfen, Kooperieren und Vernetzen. Diskriminierung, Ausgrenzung sowie persönliche Angriffe haben bei uns keinen Platz!

Das LGBT*IQ-Kompetenzzentrum der Ibn Rushd – Goethe Moschee möchte queeren Muslimen, einen Ort der sozialen und spirituellen Geborgenheit anbieten. Wir betrachten jeden Menschen als Gottes Schöpfung, daher können noch werden wir es akzeptieren, dass Menschen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung von der Religionsausübung ausgeschlossen werden, das widerspricht der allgemeinen, unverwechselbaren Menschenwürde.

Weil es auch LGBT*IQ-Muslime gibt, die aufgrund ihrer sexuellen Orientierung diskriminiert werden oder gar schlimmeres erfahren, soll mit dem Kompetenzzentrum eine direkte und schnelle Anlaufstelle geschaffen und somit die Möglichkeit gegeben werden, Hilfe und Beratung in Anspruch nehmen zu können. Besonders in religiösen sowie kulturellen Fragen, die sehr sensibel aufgeladen sind, versucht das Kompetenzzentrum eine interreligiöse bzw. interkulturelle Vermittlerfunktion einzunehmen.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unseren LGBT*IQ Koordinator Tugay Sarac unter (queer@ibn-rushd-goethe-moschee.de)