Neujahr 2019 – كل عام و انتم بخير

Assalamu alaikum wa rahmatullah wa barakatuhu

Autorin: Susanne Dawi

Photo by Annie Spratt on Unsplash

Jedes Jahr aufs Neue nehmen wir uns Dinge vor, die wir im kommenden Jahr ändern möchten. Meist halten diese Änderungen gerade mal bis zum nächsten Morgen vor, andere Male vielleicht ein halbes Jahr. Das ist super, immerhin! Aber wirklich verändern können wir uns kaum. Gewohnheiten sind nicht umsonst zu solchen geworden. Sie befriedigen tief liegende Bedürfnisse, wie sehr auch immer wir diese ablehnen mögen. Wenn wir diese Bedürfnisse nicht hätten, hätten wir auch nicht ebendiese Gewohnheiten. Bei den meisten Menschen sind es immer wieder dieselben Vorsätze, die gefasst, befolgt, und gebrochen werden. Doch anstatt irgendwann zu erkennen, dass es so nicht funktioniert, versuchen wir es im nächsten Jahr wieder mit genau denselben Ideen.

Eine Freundin gab mir dieses Jahr einen anderen Vorschlag. Sie habe gelesen, man könne sich zum Beispiel für das Jahr ein Wort aussuchen, das einen in jeder Situation begleitet. Eine Art Leitwort für das ganze Jahr. Dieses Wort führt ganz von allein zu Veränderungen, ohne dass diese Veränderungen vorher absehbar sind. Wenn du magst, probier es aus und schau, was passiert. Vielleicht verändert sich etwas ganz unabsehbares und gibt deinem Leben eine neue Richtung. Vielleicht wird Altes bestärkt und du kannst Frieden damit schließen. Probier es aus, und genieße das neue Jahr! Es soll ein schönes werden! Mit vielen Momenten, an die du dich gerne erinnern wirst.

Was also ist dein Wort für 2019? Freiheit, Liebe, Hoffnung, Gesundheit, Zufriedenheit, Dankbarkeit, Freude, Leidenschaft, Unabhängigkeit, Produktivität, Bescheidenheit, Ruhe, Gelassenheit, Sparsamkeit, Selbstverwirklichung, Selbstdisziplin, Freigiebigkeit, Geborgenheit, Ordnung, loslassen, festhalten, Frömmigkeit, Verantwortung, Hingabe, Lust, Leichtigkeit, Anstand, Zurückhaltung, Impulsivität, Rücksichtnahme – oder etwas ganz anderes. Welches Wort wählst du?

Wenn du eins gefunden hast, das sich gut anfühlt, hat es sicher schon auf dich gewartet. Für dieses Jahr ist es dein Freund in allen Momenten. Schau mal, was geschieht!

Wir von der Ibn Rushd-Goethe Moschee wünschen Allen ein wundervolles Jahr 2019. Es wird Höhen und Tiefen haben, wie jedes Jahr. Mögen die schwierigen Momente erträglich sein u

nd die schönen Momente vielfältig und reich die Seele erfreuen.

„Gott belastet keine Seele mit mehr als sie ertragen kann. Zu ihren Gunsten wird sein, was immer sie Gutes tut und gegen sie, was immer sie Übles tut.

Oh unser Erhalter! Ziehe uns nicht zur Rechenschaft, wenn wir vergessen oder unwissentlich Unrecht tun!

Oh unser Erhalter! Erlege uns nicht eine solche Last auf, wie du sie jenen auferlegt hast, die vor uns lebten!

Oh unser Erhalter! Lass uns nicht Lasten tragen, die zu tragen wir keine Kraft haben!

Und tilge Du unsere Sünden, und gewähre uns Vergebung, und erteile uns Deine Barmherzigkeit!“

(2:286)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.