Wann:
November 3, 2019 um 14:00 – 16:00
2019-11-03T14:00:00+01:00
2019-11-03T16:00:00+01:00

VORTRAG „DIALOG MIT FUNDAMENTALISTEN – 5 STRATEGIEN IM UMGANG MIT RELIGIÖSEN FANATIKERN“ 

 

In der Regel gibt es kaum eine Möglichkeit, mit Fundamentalisten ins Gespräch zu kommen – so die weitgehende Einschätzung der Experten. Fundamentalisten seien strukturell unfähig zum Dialog. Wer die absolute Wahrheit schon hat, wozu sollte der mit anderen, die als Ungläubige gelten, nach vernünftigen Lösungen suchen oder Kompromisse aushandeln? Es werden insgesamt fünf verschiedene Strategien im Umgang mit religiösen Extremisten vorgestellt, u.a. auch Erfahrungen aus der Politik, die zeigen, dass Fundamentalisten
durch Einbindung und Teilhabe an Macht und Verantwortung entideologisiert werden können. Auch kann prophylaktisch etwas gegen Fundamentalismus getan werden, etwa in Gestalt einer Kultur des Fragens v.a. im Bereich der Pädagogik. Fragen stellen zu dürfen, ist nicht selbstverständlich. Wo wie in fundamentalistischen Gruppen Frage- und Denkverbote herrschen, wird das Menschsein eingeschränkt. Frage-AntwortSpiele sind ein wichtiges Merkmal nicht nur der Philosophie, sondern auch der pädagogischen Tradition der Religionen.

Den Vortrag hält Dr. Martin Bauschke. Der Eintritt ist frei, Spenden erwünscht.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.